WLAN im Pflegeheim

WLAN ist die Voraussetzung für eine flächendeckende Digitalisierung. WLAN ermöglicht so die mobile Pflegedokumentation direkt beim Bewohner mit Smartphone, Tablet, Laptop oder Visitewagen.

Mit WLAN kann die klassische Telefonanlage abgebaut werden, da alle Pflegekräfte, die Verwaltung und auch die Bewohner über WLAN telefonieren können. Inklusive Videotelefonie oder Videokonferenzen. Zudem können Besucher oder Ärzte ein eigenes WLAN nutzen. Und für die Bewohner steht ein freies WLAN zur Verfügung für deren Smart TVs oder mobilen Geräte für whatsapp und Co.

Ganz ohne Neuverkabelung: Die Lösung der Telekom Deutschland setzt auf ihre Bestandsverkabelung. Selbst über eine 40 Jahre alte Telefonverkabelung (welche in jedem Pflegeheim besteht) können wir bis zu 400.000 KBits auf jeden WLAN Sender bringen. Da bei einem flächendecken WLAN eine klassische Telefonanlage überflüssig ist, können an den Stellen der bisherigen Sender der Telefonanlage nun WLAN Sender installiert werden. Da wir sogar die Stromversorgung über die zwei DRähte der alten Telefonverkabelung mitbringen, benötigen wir auch keine Stromsteckdosen für die WLAN Sender.
Beratung zu WLAN im Pflegeheim bundesweit mit 12.000 EUR Förderung
Mit unseren Lösungen ist es möglich kostensparend und brandschutzoptimiert ein schnelles WLAN zu ermöglichen, welches höchsten Anforderungen wie zum Beispiel WLAN Telefonie genügt. Zudem stellen wir für Sie den Förderantrag bei der Pflegekasse mit bis zu 12.000 EUR Fördermittel. Wir beraten Sie kostenfrei vor Ort, per Video oder telefonisch. Alternativ können Sie auch rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche einzelne Beratungspakete hier auf unserer Internetseite kostenfrei buchen.

Gerne können Sie uns Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 17 Uhr auch telefonisch hierzu erreichen: 0621 6719070 
%
Tipp
Beratung durch Sachverständigen
Aktion: Bis 31.12.2021 kostenfreie Beratung durch unsere Experten.Wir beraten Sie vor Ort in Ihrem Pflegeheim mit unseren Sachverständigen und Experten für Digitalisierung und Fördermittel.Bei diesem Gespräch erläutern wir Ihnen die Möglichkeiten, wie ihr Pflegepersonal im Pflegeheim den Arbeitsalltag erleichtert werden kann und welche Vorteile sich hier für die Betreiber, das Personal und die für die Bewohner ergeben.Sie sollten circa 1,5 Stunden Zeit dafür einplanen und unseren Technikern auch den Einblick in ihre Technikräume, in die Bewohnerzimmer und Pflegebäder, sowie die Hausverkabelung geben.Noch bis zum 31.12.2021 läuft unsere kostenlose Aktion.

0,00 €* 299,00 €* (100% gespart)
%
Beratung WLAN auf Bestandsverkabelung
Aktion: Bis 31.12.2021 kostenfreie Beratung durch unsere Experten.Die Pflegekasse fördert WLAN mit bis zu 12.000 €, noch bis zum Ende 2023. WLAN ist die Grundlage für Digitalisierung und eine mobile Pflegedokumentation.Mit einer 3D WLAN Messung ermitteln wir in Ihrem Pflegeheim die Anzahl der WLAN Sender, der Standorte und deren Einstellungen.  Über eine spezielle Technologie bringen wir bis zu 400.000 KBits Geschwindigkeit über eine ganz normale Telefonverkabelung auf jeden WLAN Sender. Somit müssen in der Regel keine neuen Kabel gezogen werden. Da Sie bei einem flächendeckenden WLAN auch keine klassische Telefonanlage mehr benötigen, da WLAN Telefonie genutzt werden kann, können auch alle bisherigen DECT Sender der Telefonanlage abgebaut werden und deren Montageorte für die neuen WLAN Sender genutzt werden.Wir beraten Sie gerne zu einem individuellen Angebot!   

0,00 €* 299,00 €* (100% gespart)
Rufanlage für Pflegeheim für 120 Bewohner
Rufanlage für Pflegeheim für 120 Bewohner und 40 Pflegekräfte mit vorhandenen Mobilteilen zur mobilen Anzeige der Rufe.Dies ist ein Beispielangebot für eine Rufanlage für ein Pflegeheim mit 120 Bewohnern im Einzelzimmer. In jedem Bewohnerzimmer stehen zur Verfügung:Ruf- und Abstelltaster an der TürRuftaster am Bett (inkl. Abriss-Schutz durch Magnetkontakte)Zugschnur für die NasszelleZentraleinheit zur Anzeige und Steuerung im Stationszimmer10x Anzeige von Rufen am PC und TelefonNamensschild in mehrfarbiger LED Technik zur Anzeige von RufenWeiterhin ist für 2 Gemeinschaftsräume, für einen Friseurraum und für den Speisesaal je ein Ruf- und Abstelltaster vorgesehen.Für ein Pflegebad und für vier Toiletten sind nochmals ein Ruf- und Abstelltaster, sowie Zugschalter vorgesehen.Die moderne Rufanlage besitzt leicht zu reinigende und leicht zu desinfizierende Folientastaturen. Besonderheiten:•    zeigt das aktuelle Rufgeschehen auf dem Monitor an•    besitzt Unterscheidung von Rufarten•    ermöglicht Teamzuordnung , dadurch Eingrenzung von Rufen aus bestimmten Bereichen•    akustische Alarmierung einstellbar•    Spaltenbildung für bessere Übersicht einstellbarRufprotokollübersicht & Auswertung•    Rufprotokoll nach Datum, Zimmer, Rufart und in Kombination abfragbar•    Statisikfunktion für Dienstzeiten zur einfachen Gegenüberstellung•    Wartezeit des Bewohner/Patienten als Einzelerfassung oder in der•    Übersicht mit MIN/MAX/Durchschnitt•    Anwesenheitszeit von Pflegekräten als Einzelerfassung oder in der Übersicht mit MIN/MAX/Durchschnitt•    Summenbildung von Zeiten•    Nachweis zur Qualitätssicherung•    einfache Suchfunktion•    Rufarten-, Ruftext und ZimmerverwaltungDas Angebot beinhaltet keine Installationskosten.Gerne erstellen wir Ihnen nach Besichtigung vor Ort ein Angebot für die Installation, die Inbetriebnahme, die Schulung und die laufende Betreuung in den nächsten 10 Jahren.

57.120,00 €*
WLAN im Pflegeheim ohne neue Kabel
WLAN, Management, Security ohne neue Kabel für 120 Bewohner. Mit diesem Angebot erhalten Sie eine 3D WLAN Messung zur genauen Bestimmung der Anzahl, der Monatageorte und den notwendigen Einstellungen der WLAN Sender, damit es ein flächendeckendes WLAN im Pflegeheim gibt, über das man auch per WLAN unterbrechungsfrei telefonieren kann.Da eine eigentlich notwendige Netzwerkverkabelung hierfür sehr teuer ist, und zudem aus brandschutztechnischen Gründen oft garnicht möglich ist, setzten wir mit unserer Lösung grundsätzlich auf die fast immer verfügbare Telefonverkabelung.Mit dieser Technologie bringen wir bis zu 400.000 KBits pro Sekunde auf jeden Sender, inklusive Stromverkabelung. Ganz ohne dem einziehen neuer Leitungen.Das Angebot beinhaltet:30x WLAN Sender30x Daten und Stromadapter über Telefonkabel1x WLAN Controller für ein gemanagtes und sicheres WLAN, getrennt für Verwaltung und Bewohner1x Security Firewall für einen sicheren Internetzugang und Bandbreitenmanagement für reibungslose WLAN Telefonie und Pflegedokumentation.Die WLAN Messung ergibt dann die genaue Stückzahl an Sender, da die angegeben Menge eine Erfahrungswert für ein Haus mit 120 Bewohnern ist.Wichtiger Hinweis: Die Pflegekasse fördert WLAN im Pflegeheim mit bis zu 12.000 €. Die Förderanträge hierzu erstellen wir für Sie.

23.324,00 €*

WLAN im Pflegeheim

Ein flächendeckendes WLAN erleichtert den Pflegealltag durch eine mobile Pflegedokumentation direkt beim Bewohner mir dem Smartphone, Tablet oder eine Visitewagen. Die klassische DECT Telefonanlage wird nicht mehr benötigt, da Smartphones mit einer App (ganz ohne Handyvertrag) zum Festnetztelefon im Pflegeheim werden. Doch auch immer mehr Bewohner benötigen ein WLAN. Nicht nur für whatsapp & Co, sondern vielmehr auch für das Fernsehen im Pflegeheim. Immer mehr Bewohner kommen mit Smart TV, Amazon Fire Stick und weiteren Streaminggeräten in das Pflegeheim und benötigen ein leistungsstarkes WLAN für das Fernsehen über Mediatheken.

WLAN im Pflegeheim ermöglicht die Telemedizin, so können mit einem Video-Visitewagen Telekonsile abgehalten werden, was Zeit und Fahrtwege für Ärzte erspart. Mit einem WLAN im Pflegeheim können aber auch Ärzte beim Bewohner auf Praxisdaten zugreifen. ZUdem wurde die Förderung mit bis zu 12.000 Euro Fördergelder für WLAN im Pflegeheim gerade erst um zwei weitere Jahre verlängert und läuft noch bis 31.12.2023. Die Förderanträge hierzu erhalten Sie fertig ausgefüllt von unseren Fördermittelberatern. Somit können Sie bis zu 12.000 EUR Fördermittel für ihr neues WLAN erhalten.